Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hermann Rosenkranz

Hermann Rosenkranz

Wechselwähler sind out.
Ich jedenfalls bleibe Stammwähler.
Ich kann darauf vertrauen, dass die Partei meiner Wahl
rechtzeitig vor dem Gang zur Urne wieder mal die Richtung wechselt.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« – Sprüche, nichts als Sprüche [2011])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 01.12.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Vom Untertan zum jubelnden Mitläufer zum Wutbürger –
der Deutsche ist auf mündigem Wege.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia [2012])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 10.11.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Zynismus:
Notwehr gegen aufkeimende Resignation.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« – Sprüche, nichts als Sprüche [2011])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 27.09.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Body and Soul:
den Körper sollst du cremen,
die Seele bleibt ungesalbt.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia [2012])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 22.08.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Wer seine Gier zähmt,
landet bei einem sanften Verlangen nach Mehr.
Wie langweilig!

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia [2012])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 17.08.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Wieso resignieren?
Es geht ja auch so alles den Bach hinunter.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia [2012])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 06.07.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Zum Wahltag schickt
der Nichtwähler seine Stimme auf Kreuzfahrt.
Das Schiff heißt Titanic.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 09.05.2017, 14.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hermann Rosenkranz, Spruch des Tages zum 28.03.2017

Wenn ich vor der Wahl stehe:
Treppe oder Rolltreppe?,
denke ich an meine Gesundheit.
Muße hierzu habe ich auf der Rolltreppe.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kim SM/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 28.03.2017, 00.05 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Zwischen Tun und Lassen
findet sich immer noch ein Plan B.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia [2012])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 13.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Wo sonst die Bügelfalte saß -
heute ein vorgefertigtes Loch in den Jeans.
Sie nennen es casual.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia [2012])
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 29.01.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

~ Joseph Joubert ~
(1754-1824)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum