Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Erhard Blanck

Erhard Blanck

Alle wollen das Gute.
Aber keiner gönnt es dem anderen.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 20.02.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Probleme, die man heute aussitzt,
sind morgen schmerzende Hämorrhoiden.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 27.12.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Wahrer Luxus ist,
im Herzen eines geliebten Menschen zu wohnen.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 08.11.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck, Spruch des Tages zum 26.09.2017

Wir lernen im Leben so viel Widersprüchliches,
daß wir am Ende nichts daraus gelernt haben.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 26.09.2017, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erhard Blanck

Zukunft, die ich erträumte, sie zerrann.
Und was blieb von ihr?
Das Jetzt, das ich so nie wollte.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 17.08.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Man sollte nur denen gehorchen, die was zu sagen haben,
nicht denen, die das Sagen haben.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 12.07.2017, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Zwanzig Jahre wurde mit Nägeln ohne Köpfe gearbeitet.
Jetzt brauchen wir die Reform.
Jetzt arbeiten wir lieber mit Köpfen, ohne Nägel.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 06.07.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Zweifle nicht daran, daß Zweifel an dir
durchaus angebracht sind!

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 09.05.2017, 10.00 | (7/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erhard Blanck

Schmetterlinge sind
die Eltern gefräßiger Raupen.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 27.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Das Diktat der Stunde
ist die Diktatur der Uhr.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 11.02.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Willst Du glücklich sein im Leben, trage bei zu and'rer Glück. Denn die Freude, die wir geben, kehrt in's eigene Herz zurück

~ J. W. von Goethe ~
(1749-1832)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Diesen Spruch gebe ich gerne weiter. Bis gera
...mehr
Helga F.:
So schön geschrieben, - das wünsche
...mehr
Marianne:
Das (Lebens)muster auf dem Bild ist entzü
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, da kann ich dir nur zustimmen
...mehr
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Anne P.-D.:
Die Natur hat wundervolle Seiten, die ich seh
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum