Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Karl Miziolek

Karl Miziolek, Spruch des Tages zum 06.09.2020

Wo die Liebe ist,
ist das Glück nicht weit.

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Bildquelle: moonzigg/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 06.09.2020, 00.10 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Karl Miziolek

Achtung und Toleranz
sind die Blumen der Liebe
Hass und Arroganz das Unkraut

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 06.07.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 22.03.2020

Die leuchtenden Blüten
sind die Lichter des Frühlings

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Bildquelle: Peggychoucair/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 22.03.2020, 00.10 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 22.12.2019

Stille Zeit heißt der Advent
doch viele schaffen's nicht
jeder hastet oder rennt
vorbei am Kerzenlicht

Halte inne bleibe stehn
schau in der Kerze Schein
wichtig ist das Licht zu sehn
dann kehrt die Ruhe ein

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: SKPhotography/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 22.12.2019, 00.10 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Karl Miziolek*

Das Gewissen ist wie ein Gummiband
es dehnt sich mal so mal so

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 12.10.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Miziolek* – Buchvorstellung


Der heutige Tagesspruchautor, Karl Miziolek, ist nicht nur bekannt für seine "Wortbilder", sondern auch, weil er eine ganze Reihe an Büchern mit (Kurz)Geschichten und zu anderen Themen veröffentlicht hat.

Vorstellen möchte ich heute das zuletzt veröffentlichte Buch »Vom Leben geschrieben«, Kurzgeschichten, Teil 2



Wie der Titel schon sagt: Geschichten, vom Leben geschrieben. Ernste, heitere und nachdenkliche Zeilen sowie Erotik sind zu entdecken.

Es erschien im BOD-Verlag und ist, wie die anderen Bücher des Autors, »unter diesem Link« zu erreichen.

(Wie immer bei Buchvorstellungen auf der Zitantenseite handelt es sich nicht um kommerzielle Werbung – ich schöpfe weder einen finanziellen noch anderweitigen Vorteil daraus!)
.

Zitante 02.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 02.08.2019

Du darfst dich im Leben nicht darauf verlassen
dass dich andere hochkurbeln
du musst schon selbst strampeln wenn du nach oben willst

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 02.08.2019, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Empfänglichkeit für das Schöne ist

Die Empfänglichkeit für das Schöne ist dem Menschen angeboren
aber erleben wird es nur, wer es auch fühlt

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 16.05.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Miziolek*

Beginne den Tag
mit einem Lächeln auf den Lippen
öffne dein Herz für Zärtlichkeit
genieße die warmen Strahlen des Lebens
und verabschiede ihn mit dankbarer Umarmung

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 02.03.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Miziolek*, Spruch des Tages zum 20.01.2019

Auch wenn die Natur schläft
lockt sie mit ihren Reizen

(aus: »Kurz und bündig« – Aphorismen und Sprüche)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Nick115/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 20.01.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Wir müssen immer trachten, nicht nur, was uns trennt, sondern was wir gemeinsam haben, herauszufinden.

~ John Ruskin ~
(1819-1900)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das auss
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Steffen Mayer:
666 ist die geheime Zutat, die wirklichen, na
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum