Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jochen Mariss

Jochen Mariss

Die Kunst zu lieben besteht vor allem darin,
sich nahe zu sein, ohne sich nahe zu treten,
sich täglich zu sehen, ohne alltäglich zu werden,
eins zu werden und doch zwei zu bleiben.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955

Zitante 21.04.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 05.01.2024

Betrachte jeden Augenblick wie eine schöne Blume,
dann wird jeder Tag wie ein schöner Strauß.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955



Bildquelle: FMKraus/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.01.2024, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 23.08.2023

Nicht das Ankommen
ist unser Schlüssel zum Glück, sondern das Losgehen,
nicht die Erfüllung, sondern unsere Wünsche,
nicht die Größe, sondern das Wachsen.

(aus einem Manuskript)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955



Bildquelle: DGY/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.08.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jochen Mariss

Die Kunst zu lieben besteht vor allem darin,
sich nahe zu sein, ohne sich zu nahe zu treten,
sich täglich zu sehen, ohne alltäglich zu werden,
eins zu werden und doch zwei zu bleiben.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955

Zitante 30.05.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 26.02.2023

Wir sollten viel öfter
von ganzem Herzen etwas tun,
das kein Ziel verfolgt, das keine Eile hat
und sich nicht lohnen muss.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955



Bildquelle: julicu330/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.02.2023, 00.10 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jochen Mariss

Es gibt ein Licht in unserem Herzen,
das uns durch die Finsternis führt.
Es gibt einen Weg,
auch wenn wir ihn nicht sehen.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955

Zitante 23.01.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jochen Mariss

Es gibt nichts heilsameres für unsere Seele,
als einem geliebten Menschen sein Herz zu öffnen
und eingelassen zu werden in das Herz derer, die wir lieben.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955

Zitante 10.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 28.07.2022

Wenn wir Menschen wie Sterne am Himmel sind,
dann ist Freundschaft die Sonne,
die uns strahlen lässt.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955



Bildquelle: stux/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.07.2022, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 15.05.2022

Das Leben ist ein Krug voller Möglichkeiten,
jeder Tag ist ein Glas, das wir füllen können,
und jeder Augenblick ist ein kleiner Schluck,
den wir genießen sollten.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955



Bildquelle: PhotoMIX-Company/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.05.2022, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 06.03.2022

Auch wenn der Alltag manchmal grau erscheint,
so sind es gerade die kleinen Freuden,
die Farbe in unser Leben bringen.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor, Fotograf und Musiker, * 1955



Bildquelle: Oldiefan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 06.03.2022, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Der Kluge nimmt das Gebot der Stunde wahr; sind neue Freuden reif, so pflückt er sie.

~ Euripides ~
(um 480-406 v.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Zum Thema "Mode" war ich bei der Bldersuche z
...mehr
Zitante Christa:
... und dabei war es zu Senecas Zeiten noch v
...mehr
Zitante Christa:
Auf der Suche nach einem passenden Beitrag am
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen. Ein passendes B
...mehr
Marianne:
Das wurde von Seneca schon vor vielen Jahren
...mehr
quersatzein:
Welch hübsches Foto zu diesem netten Spruch!
...mehr
Anne:
Dem kann ich mich voll anschließen! Es kann
...mehr
Marianne:
Lustig formuliert und das Bild perfekt dazu a
...mehr
Marianne:
Strandspaziergänge haben etwas Erholsames.Li
...mehr
Marianne:
Begrüßen durften wir den Wonnemonat mit Son
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum