Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Reinhardt

Ernst Reinhardt

Für ein gelingendes Leben braucht es nicht nur Unterhalt und Unterhaltung,
sondern auch Halt und Haltung.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 26.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Wir planen nach dem, was wir wissen,
und handeln nach dem, was wir glauben.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 29.09.2019, 08.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ernst Reinhardt

Es gibt ein kurzfristiges und ein langfristiges Glück.
Für jenes muss man empfänglich,
für dieses tätig sein.

(aus: »Neue Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 31.08.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Die Verliebtheit übersieht manches,
was die Liebe nachsehen muss.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, 1. Auflage)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 14.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Wann gibt es das erste Grab des unbekannten Zivilisten,
der dem Krieg zum Opfer fiel?

(aus: »Neue Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 06.08.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Nichts aus der Geschichte zu lernen, ist schlimm –
die falschen Lehren aus ihr zu ziehen, noch schlimmer.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 14.07.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Es ist leichter, das letzte Wort zu haben,
als den ersten Schritt zu tun.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 17.06.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Auf der Suche zu bleiben, ohne zu finden,
ist besser, als nur das Gefundene zu hüten.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 25.05.2019, 08.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ernst Reinhardt

Mit dem Unsinn lebt es sich leichter
als mit der Sinnlosigkeit.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 05.05.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Für viele besteht der Individualismus darin,
die Trends zu wählen, denen sie folgen wollen.

(aus: »Neue Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 13.04.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.

~ Wilhelm Busch ~
(1832-1908)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Heidrun Klatte:
Vielen Dank für diesen Spruch zur jetzig
...mehr
Sophie:
Ich mag keine Souvernirs, die irgendwo rumste
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum