Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Moritz Arndt

*Ernst Moritz Arndt*

Das ist ein schlechter Mann,
der die Hoffnung verliert.

(aus seinen Werken)
~ Ernst Moritz Arndt ~
deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; 1769-1860

Zitante 13.01.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Moritz Arndt*

Der Mensch ist am phantasievollsten
in seinen Rechtfertigungen.

(zugeschrieben)
~ Ernst Moritz Arndt ~
deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; 1769-1860

Zitante 26.12.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Moritz Arndt*, Spruch des Tages zum 26.12.2017

Dies ist das Ewige,
daß man Liebe habe und Liebe bewahre
bis ans Ende.

(aus seinen Briefen)
~ Ernst Moritz Arndt ~
deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und
Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; 1769-1860


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: klimkin/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.12.2017, 00.05 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ernst Moritz Arndt*

Der Mensch kann unendlich viel, wenn er
die Faulheit abgeschüttelt hat und sich vertraut,
daß es ihm gelingen muß, was er ernstlich will.

(aus: »Grundinien einer deutschen Kriegsordnung«)
~ Ernst Moritz Arndt ~
deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; 1769-1860

Zitante 16.12.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Moritz Arndt*

Mut heißt mir Ruhe und Besonnenheit im Leben,
Verachtung des Schlechten mit Aufopferung,
Wahrheit und Freiheit in Rede und Tat
ohne den Rückblick auf Gold und Ruhm.
Das sind andere Kämpfe und edlere,
als die unter Trommeln und Pfeifen und vor Kanonenschlünden.

(aus: »Geist der Zeit«)
~ Ernst Moritz Arndt ~
deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; 1769-1860

Zitante 26.12.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Moritz Arndt*

Du bist ein Mensch,
und du sollst den Menschen nicht ausziehen,
wenn du die Montur anziehst.

(aus: »Staat und Vaterland: eine Auswahl aus seinen politischen Schriften«)
~ Ernst Moritz Arndt ~
deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; 1769-1860

Zitante 12.09.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Da kann ich nur noch Herzchen verteilen, so s
...mehr
Anne P.-D.:
Dieser Spruch mit dem Motiv geht mir so sehr
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch von Ernst Ferstl, den ich sehr g
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Passt gerade ganz besonders. Allen einen sch
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,vielen Dank, der Spruch ist tol
...mehr
Marianne:
Kluge Gedanken aus einer Zeit vor Christus.So
...mehr
Achim:
Zum Fortschreiten einer Erkrankung gehört i.
...mehr
Marianne:
Der Humor lässt uns besser durch schwierige
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
wunderschön gesagt, unser Spielraum, das war
...mehr
Achim:
Wer lachen kann, dem geht es gut, und blüht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum