Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Billy

Billy

Wir haben uns entschieden,
am Wachstum zu sterben.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 06.03.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Man kann weder mit guten
noch mit schlechten Gründen ins Feld ziehen.
Gründe bewegen sich nicht.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 21.01.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Das Reich Gottes ist
die Gegend zwischen Samen und Frucht.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 25.12.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Zwei Arten, unauffällig zu lügen:
wie alle oder wie keiner.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 07.12.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy, Spruch des Tages zum 01.11.2016

Leute, die wunderschön essen
und herzensfroh trinken:
das sind die Heiligen, wie ich sie mir vorstelle.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.11.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Billy

Zweidrei wahrhaftige Zeilen –
und die Querelen nehmen kein Ende.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 07.10.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Wo genug Rauch ist,
erscheint ein Prophet.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 31.08.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Am leichtesten ist der Glaube an Gott,
wenn man dem Teufel den Haushalt führt.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 01.08.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Das Volk schweigt anders
als die Regierung.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 23.07.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Das schnellste Reisemittel zur Wahrheit:
der Zorn.

(aus: »Wir Kleindenker«)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 13.06.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Achtung verdient, wer vollbringt, was er vermag.

~Sophokles~
(um 496-406 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Guter Spruch von Ferstl. Zur Liebe gehört da
...mehr
Marianne:
Damit ist alles gesagt, um Liebe leben zu kö
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,das ist eine wirkl
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,dieser so gefü
...mehr
Zitante Christa:
Es freut mich, daß euch der Wunsch und die K
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen Sonntag und Danke für den guten Spr
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für den guten Wunsch-S
...mehr
Helga F.:
Sehr schöner Spruch und ein süßes Bild lie
...mehr
Quer:
Das, liebe Christa, wünsche ich dir auch und
...mehr
Ocean:
... und manche seelischen Verletzungen heilen
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum