Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Jeremias Gotthelf

Es gibt eine Tiefe im menschlichen Gemüte,
welche tiefer ist, als der Eimer reicht,
mit welchem die Philosophie ihre Weisheit schöpft.

(aus: »Anne Bäbi Jowäger...«)
~ Jeremias Gotthelf ~, eigentlich Albert Bitzius

Schweizer Schriftsteller und Pfarrer; 1797-1854

Zitante 27.11.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rupert Schützbach

Eigentlich sollte man auch
für erfahrene Undankbarkeit dankbar sein,
weil sie uns die Augen öffnet.

(aus: »WeltAnschauung« - Aphorismen & Definitionen)
~ © Rupert Schützbach ~

deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller; * 1933

Zitante 27.11.2015, 12.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Georges Benjamin Clemenceau

Der Krieg ist eine Serie von Fehlschlägen,
aus der ein Sieger hervorgeht.

(zugeschrieben)
~ Georges Benjamin Clemenceau ~

französischer Journalist, Politiker und Staatsmann; 1841-1929

Zitante 27.11.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Manfred Hinrich

Echte Sachzwänge
vertuschen die Existenz vorgetäuschter

(aus: »Scherben 2012«)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)

deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor,
Aphoristiker und Schriftsteller; 1926-2015

Zitante 27.11.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heinrich Bone

Musik und Melodie ist die wesentliche Begleiterin aller echten Lyrik –
daß man sie so sehr getrennt hat, ist
zum ästhetischen Verderb der Lyrik gewesen.

(zugeschrieben)
~ Heinrich Bone ~

deutscher Philologe und Pädagoge; 1813-1893

Zitante 27.11.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Der Fortschritt (im Parteisinne) ist,
um landwirtschaftlich zu sprechen,
eine sehr gute Vorfrucht des Sozialismus,
als Bodenbereiter; er gedeiht dann vorzüglich.

(aus einer Rede)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 27.11.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Sudermann, Spruch des Tages zum 27.11.2015

Dein tägliches Quantum Sonnenschein
mußt du dir jeden Tag selbst verdienen.

(zugeschrieben)
~ Hermann Sudermann ~
deutscher Schriftsteller und Bühnenautor; 1857-1928


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Unsplash/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 27.11.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Arthur Feldmann

Adam hatte jeden Grund,
die Frucht vom Baum der Erkenntnis hinterher
etwas sauer zu finden...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 26.11.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Julius Langbehn

Musiker sind selten,
Musikanten zahllos.

(aus: »Rembrandt als Erzieher«)
~ Julius Langbehn ~, Beiname: der Rembrandtdeutsche
deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph; 1851-1907

Zitante 26.11.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Epiktet

Der Weise aber findet niemanden schuldig,
weder sich noch andere.

(zugeschrieben)
~ Epiktet ~

griechischer Philosoph; lebte um 50 bis 138 n. Chr.

Zitante 26.11.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.

~ Giordano Bruno ~
(1548-1600)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Marianne:
In diesen Worten ist steckt Wahrheit. Auch we
...mehr
Marianne:
Ein wahrlich schönes Bild zum Spruch. Ein ri
...mehr
quersatzein:
Das leuchtet ein und wird wohl in der Tat so
...mehr
Marianne:
Auch Umwege können zum erwünschten Ziel fü
...mehr
Marianne:
Kommt beim Lesen nicht automatisch das Denken
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum