Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.10.2021

Wolfgang J. Reus

Irgendwann ist es im Leben
immer das erste mal zu spät.
Glück hat man, wenn es nicht
zugleich das letzte mal war.

(aus: »Zeit-Zeugnisse 34« [2005])
~ © Wolfgang J. Reus ~

deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 14.10.2021, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

Friedrich Rückert

Du brauchst dein eignes Volk deswegen nicht zu schelten,
Wenn du nach ihrem Wert auch andre lässest gelten.

(aus: »Die Weisheit des Brahmanen«)
~ Friedrich Rückert ~

Pseudonyme: Freimund Raimar, Reimar oder Reimer;
deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer, einer der Begründer der deutschen Orientalistik; 1788-1866

Zitante 14.10.2021, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Rückert

Hans-Horst Skupy

Sogenannten Rationalisierungsmaßnahmen
fällt oft die Ratio selbst zum Opfer.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Horst Skupy ~

deutscher Publizist und Aphoristiker; * 1942

Zitante 14.10.2021, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy

Werner Mitsch

Radio hat den Vorteil,
dass man nebenher fernsehen kann.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 14.10.2021, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Werner Mitsch | Tags: Werner Mitsch

Elbert Hubbard, Spruch des Tages zum 14.10.2021

Jedermann ist täglich
fünf Minuten lang ein verdammter Narr.
Klugheit besteht darin,
die Grenze nicht zu überschreiten.

{Every man is a damn fool
for at least five minutes every day;
wisdom consists of
not exceeding that limit.}

(aus: »The Fra« [1909])
~ Elbert (Green) Hubbard ~
amerikanischer Schriftsteller, Essayist, Philosoph und Verleger; 1856-1915

Zitante 14.10.2021, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elbert Hubbard, Tagesspruch, 20211014,

Heute, 14.10.2021

Geburtstag haben

* 1644: William Penn († 1718)
* 1829: Franz von Holtzendorff († 1889)
* 1888: Katherine Mansfield († 1923)

Namenstag haben

Alan, Burkhard, Calixtus, Fausto (Faustus), Hildegund (Hildegard)

Bauernweisheit/Wetterregel

An Burkardi Sonnenschein,
schüttet Zucker in den Wein.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.10.2016«
»alle Beiträge vom 14.10.2017«
»alle Beiträge vom 14.10.2018«
»alle Beiträge vom 14.10.2019«
»alle Beiträge vom 14.10.2020«
»zum Archiv«

Zitante 14.10.2021, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Man kann Handlungen versprechen, aber keine Empfindungen, denn diese sind unwillkürlich.

~ Friedrich W. Nietzsche ~
(1844-1900)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Ocean:
Liebe Christa,dieser Spruch gefällt mir gera
...mehr
Marianne:
Kluge Worte, finde ich. Das Bild gefällt
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Das ist ein schöne
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist ganz sicher wahr ... u
...mehr
Quer:
Das gilt bis heute. Aber das Schicksal macht
...mehr
Marianne:
Die Worte sind typisch für Lothar Bölck, ic
...mehr
Marianne:
Dieser Segenswunsch ist sehr schön und das B
...mehr
Helga F.:
Ein sehr schöner Segensgruß und passendes B
...mehr
Heidrun:
Vielen Dank für diesen tollen Spruch und daz
...mehr
Anne P. -D.:
Eben hörte ich im Radio gute Gedanken von de
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum