Ausgewählter Beitrag

Paul Mommertz, Spruch des Tages zum 11.02.2017

Manchmal ist es besser, sich zu verbiegen,
als mit aufrechtem Gang zu zerbrechen.
Vielleicht braucht man uns noch.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.02.2017, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von O. Fee

Mögen uns die Schilfgewächse beim elastischen Biegen im Sturm und schadlosen Aufrichten danach ein Vorbild sein.

vom 12.02.2017, 03.07
Antwort von Zitante:

Stimmt, O. Fee, Flexibilität ist sehr wichtig :-)
3. von Marianne

Ich denke, es kommt auf die Situation an und könnte Diplomatie gleichgesetzt sein, obwohl ich noch überlege, ob ich mich verbiegen will.

vom 11.02.2017, 14.47
Antwort von Zitante:

Die Entscheidung ist schwierig, ganz bestimmt.
Zu zerbrechen, nur um dem eigenen Starrsinn Genüge zu tun, würde der Sache ganz bestimmt nicht dienen.
2. von Hanni2

Das muss nicht rückgratlos sein, man könnte es auch Klugheit nennen.

vom 11.02.2017, 04.36
Antwort von Zitante:

"Der Klügere gibt nach" ist eine Redewendung, die oftmals zutrifft...
1. von Gudrun

Das sehe ich leider anders, denn es gibt schon zu viele Menschen ohne Rückgrat ... entweder steht man zu sich selbst und seinen Zielen, oder nicht ...

Lieben Gruß an dich Christa und an alle Leser hier.
Gudrun


vom 11.02.2017, 00.21
Antwort von Zitante:

Ich verstehe was Du meinst, liebe Gudrun, und immer dann einzuknicken, wenn es für einen selbst von Vorteil ist, ist ganz besimmt nicht der richtige Weg.
Allerdings nützt es keinem, "auf Biegen und Brechen" etwas durchzusetzen. Da wäre eher die Suche nach einem Mittelweg förderlich. Dann müssen beide Parteien nachgeben ;-)
Lieben Gruß an Dich zurück!
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Es hat keinen Sinn, mit dem Unvermeidlichen zu diskutieren.

~ James Russell Lowell ~
(1819-1891)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Du bist so ein Mensch, liebe Christa. Fü
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum