Ausgewählter Beitrag

Klaus Ender, Spruch des Tages zum 22.02.2021

Wenn der Himmel brennt –
fängt die Seele Feuer.

(aus: »Ein Samenkorn mit Zuversicht«)
~ © Klaus Ender ~

deutsch-österreichischer Fachbuchautor und Künstler der Fotografie; 1939-2021



Bildquelle: Klaus Ender

Zitante 22.02.2021, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Marianne

Sonnenauf- und Untergänge bringen meine Seele zum Leuchten.
So empfinde ich beim Bewundern dieser Naturschauspiele.
Sehr treffend in Wort und Bild präsentiert, danke.
Liebe Grüße in die sonnenreiche Woche
von Marianne


vom 22.02.2021, 14.00
Antwort von Zitante:

Obwohl – naturwissenschaftlich betrachtet – ein Sonnenauf- oder -untergang etwas völlig Selbstverständliches ist, berührt es die meisten Menschen immer wieder. Das ist wohl die "Achtung", die wir vor der Natur haben, und die wir uns bewahren sollten.
Hoffentlich können wir – und unsere Nachfolger – solche Ereignisse noch oft genießen.
Liebe Grüße zu Dir, Marianne!
2. von Anne P.-D.

Das stimmt, wenn der Himmel besonders schöne Farben morgens oder abends hat, dann ist das was ganz Tolles für die Seele. Habe es schon öfter versucht zu fotografieren, was aber nie so rüberkommt als das, was die Augen sehen. Klaus Ender hat sehr gute Sprüche: "Ein Samenkorn mit Zuversicht" interessiert mich, werde ich mich mehr schlau machen, was es für ein Büchlein von ihm ist! Danke für den Spruch und das tolle Foto dazu!
Schönen Montag und liebe Grüße, Anne

vom 22.02.2021, 11.30
Antwort von Zitante:

Das Buch ist wirklich super, liebe Anne, sehr viele motivierende Sprüche und Gedichte, die einem – gerade in diesen Zeiten – wieder etwas Mut geben.
Von den herrlichen Landschaftsbildern will ich gar nicht erst reden!
Einen lieben Gruß zu Dir.
1. von Helmut Peters

Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Chapeau ?

vom 22.02.2021, 07.10
Antwort von Zitante:

Danke, Helmut, freut mich, daß Dir die Kombination gefällt!
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Gäbe es keine Fehltritte, so gäbe es auch kein Verzeihen.

~ Weisheit aus Ägypten ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Ja genau und die Viecher fühlen sich bei Veg
...mehr
Marianne:
Sehr gute Kombination von Spruch und Bild. Di
...mehr
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum