Ausgewählter Beitrag

Gabriele Ende, Spruch des Tages zum 08.06.2020

Energie ist in allen Dingen,
auch in der leichtesten Feder,
wenn diese leise zur Erde sinkt!

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~

deutsche Lyrikerin und Autorin; * 1950

Bildquelle: TanteTati/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 08.06.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Zitante Christa

Da male ich doch auch gleich mal ein Herz dazu, ganz energie-geladen für die Kommentierenden und für alle anderen LeserInnen!

vom 09.06.2020, 18.18
4. von Marianne

Wer schon mal eine Feder aus der Luft heruntertrudeln sah, weiß um die Leichtigkeit dieser Bewegungen - eine wunderschöne Energie. Der Spruch passt super zu dem Bild.
Aus allem, was wir tun, denken oder fühlen entsteht Energien, die wir aussenden. Für Christa, Anne und Helga sende ich positive Energie und male auch ein Herz dazu.
Liebe Grüße in den Abend
von Marianne

vom 08.06.2020, 21.40
3. von Anne P.-D.

@Helga Sievert-Rathjens:
Herzlichen Dank für deine Energie für mich, und in Gedanken male ich dir auch ein Herz!
Lieben Gruß Anne P.-D.

vom 08.06.2020, 16.48
2. von Helga Sievert-Rathjens

Da möchte ich einfach nur ein Herz malen.
@Anne P.-D. So geht es mir auch. Ich schicke dir mal Kraft und Energie, denn meine Batterie wurde gerade gestern wieder geladen. Da habe ich viel von abzugeben.
Grüße an alle in die Woche
Helga

vom 08.06.2020, 12.12
1. von Anne P.-D.

Ein toller Spruch von Gabriele Ende, und das passende Motiv mit der Feder von Christa.
Für mich ist eine Feder sehr wichtig,.... ich wurde mal gefragt, wie ich meine Seele sehe, und da kam ich auf eine Feder. Für mich ist meine Seele täglich spürbar, manchmal mit guten Energien, leider in den letzten Tagen oft auch mit nicht so guten Energien. Deshalb begleitet sie mich als Feder.
Danke für den schönen Spruch, liebe Grüße, schönen Tag,
Anne

vom 08.06.2020, 11.34
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Den Tadel der Menschen nahm ich so lange gerne an, bis ich einmal darauf achtete, wen sie loben.

~ Walther Rathenau ~
(1867-1922)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburtstag
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Helga F.:
Bewertung und Vorurteil ist mit Liebe und Fü
...mehr
Marianne:
Bei diesem sanft aussehende Drachenwesen wür
...mehr
Anne:
Grins! Foto und Text passen wieder wunderbar
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein treffender Spr
...mehr
Quer:
Wow! Das ist mal ein Satz, der sitzt!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum