Ausgewählter Beitrag

Friedrich Ludewig Bouterweck, Spruch des Tages zum 29.09.2020

Ist dir die Einsamkeit gute Gesellschaft,
dann, Glücklicher, zähle zu den Glücklichsten dich;
aber verschweige dein Glück.

(aus: »Sinnsprüche«)
~ Friedrich Ludewig Bouterweck ~, auch: Friedrich Bouterwek
deutscher Philosoph und Schriftsteller; 1766-1828

Bildquelle: josealbafotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.09.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Steffen Mayer

Warum sollte man dieses Glück verschweigen?
Ich finde, man sollte die sozial-abhängigen nicht in dem Irrglauben belassen, sie seien glücklicher als manche (Teilzeit-)Einsame. ... das erhält nur ihre Dämonisierungen, die wiederum Nährboden für Kriege in sich tragen. Glaube ich. Besser wäre es, Gelegenheiten zu nutzen, solche "Gruppen-Menschen" damit zu irritieren. Und ich meine, die Zeit ist genau dafür gekommen. Auch durch den Joker-Film. Irgendwie. Aber wahrscheinlich sollte ich mir meine Worte hier am meisten selbst zu Herzen nehmen. Vielleicht bin ich auch deshalb nur dazu fähig.

vom 29.09.2020, 21.39
1. von Helga F.

Der Genießer genießt und schweigt,-
so eine Baumstütze im Rücken tut aber schon gut.:)

vom 29.09.2020, 15.06
Antwort von Zitante:

Genießen und schweigen, genau an diese Worte erinnerte ich mich, als ich Deinen Kommentar las. Allerdings in einem anderen Zusammenhang, aber mindestens genau so zutreffend, deshalb schön, sie wieder zu lesen.

Mein Rücken freut sich ebenfalls, wenn er sich anlehnen/ablegen kann ;-)
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ein Gramm gutes Beispiel wirkt mehr als ein Zentner Worte.

~ Franz von Sales ~
(1567-1622)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das kann ich nicht glauben. Ich glaube eher,
...mehr
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum