Ausgewählter Beitrag

Emil Baschnonga, Spruch des Tages zum 23.05.2020

Die nächste Gegenwart
ist wichtiger als die entfernte Zukunft.

(aus einem Manuskript, 03/2017)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 23.05.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Marianne

Gegenwart bedeutet im Hier und Jetzt zu sein und dies bewusst zu tun. Zukunft liegt vor uns und keiner weiß, was sie bringt.
Liebe Grüße,
Marianne

vom 23.05.2020, 21.08
Antwort von Zitante:

Meine Gedanken zum Text gingen dahin: Wie lange im voraus soll/muß man das/sein Leben planen?
So ganz ohne Plan, also einfach in den Tag hinein leben, wäre für mich undenkbar. Das würde ja auch heißen, daß man sich nicht darum schert, wie man die Welt den Nachfahren hinterläßt.
Andererseits: Plant man zu weit in die Zukunft, macht man sich gar Sorgen, stellt sich das als sinnlos heraus, weil es kommt ja sowieso anders.
Wann endet die nächste Gegenwart, wann beginnt die entfernte Zukunft? Mag das jemand abschätzen?
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Danke für den tollen Spruch von Rainer Haak.
...mehr
Sophie:
liebe Christa,ich würde sehr gern diesen Tag
...mehr
Marianne:
Sehr schöne Worte!Liebe Grüße, Marianne
...mehr
Monika :
Jaaaa... Die Moralprediger...
...mehr
Helga F.:
Was für wahre und weise Worte von Herrn
...mehr
Quer:
Genau. Einsicht ist halt noch immer ein guter
...mehr
Zitante Christa:
Zu diesem Text hatte ich mehrere Übersetzung
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mir ging es wie Edith T. Aber unter dem Gesic
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa. Was ich an den realen Büchern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderschön, eine Augenweide
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum