Ausgewählter Beitrag

Carl Hilty

Ohne ein ganz persönliches Verhältnis zu Gott
hat das Beten überhaupt eigentlich gar keinen Sinn.

(aus: »Glück«)
~ Carl Hilty ~

Schweizer Staatsrechtler und Laientheologe; 1833-1909

Zitante 26.02.2017, 10.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von O. Fee

Unter seelischer Belastung oder in einer ausweglos erscheinenden Situation, wenn es der Bündelung der Kräfte und einer besonderen mentalen wie körperlichen Anstrengung bedarf, betet (fasst seine Wünsche in Worte) ein jeder, auch Atheisten, ohne vielleicht den abstrakten Fluchtpunkt der Gedanken in der unendlichen Tiefe, wo Leistung steigernd alles mobilisiert und koordiniert wird, Gott zu nennen. Und es wird auch denen im gleichen Maße geholfen (oder nicht geholfen), die Gott nicht regelmäßig in speziell dafür hergerichteten Räumen zur ganz persönlichen Beziehungspflege mit kleinen Aufmerksamkeiten gnädig zu stimmen versuchen.

vom 28.02.2017, 14.37
1. von Monic

Das glaube ich persönlich nicht. Wenn ein Gebet vom Herzen kommt und aufrichtig ist, hört Gott es bestimmt auch wenn noch kein persönliches Verhätnis zu ihm besteht.

vom 27.02.2017, 09.10
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

~ Charles Dickens ~
(1812-1870)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Da kann ich dem Herrn Wilde nur zustimnen.Wen
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum