Ausgewählter Beitrag

Baruch de Spinoza, Spruch des Tages zum 30.11.2021

Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit
das Höchste, was man erhoffen kann.

(aus: »Die Ethik«)
~ Baruch (Benedictus) de Spinoza ~
niederländischer Philosoph sephardischer Herkunft mit Portugiesisch als Muttersprache; 1632-1677

Bildquelle: 18121281/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.11.2021, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Edith T.

"Selbstzufriedenheit" und "mit mir selbst zufrieden sein" sind für mich zwei unterschiedliche Begriffe.
"Selbstzufriedenheit" hat für mich den Beigeschmack von "überheblich sein, zu sehr von sich selbst überzeugt zu sein".
Das ist meine persönliche Interpretation dieses Begriffs.
LG

vom 07.12.2021, 13.49
3. von Sophie

Wenn Selbstzufriedenheit das Höchste sein soll, grenzt es für mich an Egoismus.

vom 30.11.2021, 17.13
Antwort von Zitante:

Das ist ein hartes Urteil, Sophie, das ich nicht teile.
Zufrieden mit sich selbst sein hat etwas damit zu tun, welche Ansprüche man an sich stellt. Man ist also erst dann zufrieden, wenn man diesem Anspruch genügt.
Mir gelingt es leider nicht oft genug. Und die Unzufriedenheit darüber bekommen auch meine Mitmenschen zu spüren. Das bereue ich oftmals...
2. von Anne P.-D.

Die Selbstzufriedenheit ist für mich sehr wichtig. Täglich arbeite ich daran, dass ich sie für mich selber spüre.
Danke für den tollen Spruch und das super Bild dazu! Ich mag solche Bilder sehr, die für mich Richtung ZEN gehen! Lieben Gruß Anne

vom 30.11.2021, 14.59
Antwort von Zitante:

Täglich denke ich nicht darüber nach, aber oft genug wünschte ich mir ein wenig mehr "Zufriedenheit mit mir selbst".
Lieben Gruß zurück zu Dir.
1. von Marianne

Ich glaube, wenn ich mit mir und meinem Leben zufrieden bin, fühle ich mich wohler und strahle das auch auf andere Mitmenschen aus.
Einen lieben Gruß
schickt Marianne

vom 30.11.2021, 12.11
Antwort von Zitante:

So sehe ich das auch!
Lieben Gruß zurück.
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wie oft wäscht nicht eine Hand die andere und beide bleiben schmutzig.

~ Joseph Unger ~
(1828-1913)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Wenn gegenseitiger Respekt vor des anderen An
...mehr
Anne P.-D.:
Was für ein tolles Bild mit dem Spruch. Unen
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist ein sehr mutmachender u
...mehr
Siegfried Wache:
Zum Abospruch gibt es eine eingängiere Varia
...mehr
Anne P.-D.:
Kunst liebe ich sehr, ob in schönen Bildern
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch von Ferstl. Zur Liebe gehört da
...mehr
Marianne:
Damit ist alles gesagt, um Liebe leben zu kö
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,das ist eine wirkl
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,dieser so gefü
...mehr
Zitante Christa:
Es freut mich, daß euch der Wunsch und die K
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum