Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sigrun Hopfensperger

Sigrun Hopfensperger

Hass kann auf folgendem basieren:
Rache – wenn jemand uns Schlimmes angetan hat.
Erbschaft – wenn wir die absurden Gedanken unserer Vorfahren übernehmen.
Liebe – wenn ein Gefühl in uns stärker ist als unser vernünftiger Wille.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 14.07.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Eine Löwenmähne
adelt den Pavian nicht.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 30.04.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Mal ein Ziel etwas zu verfehlen,
ist noch lange kein Weltuntergang;
das hilft nur zu wachsen.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 19.02.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Geschenke sind dazu da, spontane Freude zu bereiten.
Traurig dabei ist, dass manche Menschen dies mit weiterreichenden Absichten verknüpfen.
Noch trauriger ist, dass Beschenkte in eben jenem Wissen so reagieren,
als seien weiterreichende Absichten damit verknüpft.
Die Geburtsstunde einer neuen freundlichen Spontaneität
entpuppt sich somit sofort als eine Fehlgeburt.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 28.11.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Opportunismus ist nicht dasselbe wie Anpassungsvermögen:
Letzteres wird in vielen Fällen aus der Vernunft heraus geboren
während ersteres einfach nur klebt...

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 19.09.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Nur die Erinnerungen an die Schmerzen einer frischen Wunde
mahnen zur Achtsamkeit.
Der Blick auf verwachsene Narben hingegen
begünstigt neue wilde Unachtsamkeit.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 16.07.2021, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Der Flieger genießt es, in der Luft zu sein.
Der Visionär genießt es, sein zukünftiges Leben zu betrachten.
Beide schätzen die Reise und die Veränderung.
Das Ziel gibt nur die Richtung an,
doch der Genuss liegt in der Fortbewegung!

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 20.05.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Gedankensprünge sind
unkontrollierte Gehirnakrobatik.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 13.03.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung
verkürzt die Distanz zum Ziel – und sei es nur
um eben diesen einen Schritt!

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 07.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigrun Hopfensperger

Intelligenzquotient und Emotionaler Quotient
sind die Faktoren, die den Menschen bestimmen.
Pflege ständig die Aufgeschlossenheit des Geistes und die Toleranz des Herzens,
und du besitzt beides!

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~

deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin; * 1967

Zitante 04.11.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

~ Ralph Waldo Emerson ~
(1803-1882)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Und dazu sind sie die besten Klimaanlagen, di
...mehr
Marianne:
Und sie können noch viel mehr: Sie erzeu
...mehr
Zitante Christa:
Es sind die Überraschungsgeschenke, die oftm
...mehr
Anne P.-D.:
Einfach was schenken ohne Anlass ist einfach
...mehr
Marianne:
Kleine Aufmerksamkeiten, einfach so, können
...mehr
Helmut Peters:
Wahre Worte gelassen ausgesprochen ?
...mehr
Anne P.-D.:
Selbst wenn inzwischen alles langsamer geht,
...mehr
Marianne:
Gute Kombi von Spruch und Bild! Wenn wir auf
...mehr
Quer:
So schön in Wort und Bild. Ja, lassen wir un
...mehr
Marianne:
Dem Spruch ist nichts hinzuzufügen, weil er
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum