Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Klaus D. Koch

Klaus D. Koch

Wenn man den Falschen hängt,
ist die abschreckende Wirkung viel größer. 

(von seiner Homepage www.aphorismus.de)
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 17.05.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Aphorismen sind Geistesblitze,
die wider den schönen Schein leuchten.

(aus: »Hiergeblieben« – Wendezeitlose Sprüche, Aphorismen und Epigramme [1997])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 26.01.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

"Was sich so alles durchs Gehirn windet ",
jammerte der Gedanke in einer Nische.

(aus: »Der neue deutsche Nasführer« [2008])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 27.09.2023, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Eine Treuhand wäscht die andere.
Nur die Seife bleibt schmutzig.

(aus: »U-Boote im Ehehafen« – Aphorismen [2000])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 03.07.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Liebe deinen Nächsten.
Aber warum nicht den Jetzigen?

(aus: »Blindgänger und Lichtgestalten« [2006])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 13.04.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch, Spruch des Tages zum 30.12.2022

Stell dir vor, es war Krieg,
und alle, die nicht hingingen,
wurden erschossen.

(aus: »Blindgänger und Lichtgestalten« [2006])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948



Zitante 30.12.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Das Gehirn ist mehrfach gewunden,
damit die Einfalt nicht aus dem Gesicht fällt.

(aus: »Hiergeblieben« – Wendezeitlose Sprüche, Aphorismen und Epigramme [1997])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 08.11.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Am Arm des Gesetzes ist eine Hand,
die uns tief in die Tasche greift.

(aus: »Großes >Koch< Buch« [2018])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 27.08.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Im Paragraphenwald
hätten Hänsel und Gretel gar keine Chance gehabt.

(aus: »Großes "Koch"-Buch«)
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 14.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus D. Koch

Einzelhaft geht vorbei.
Gewissenhaft bleibt.

(aus: »Großes "Koch"-Buch« [2018])
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 02.04.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Der Ehrliche allein kann Ehrlichkeit erkennen.

~ Thomas Carlyle ~
(1795-1881)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Kommt beim Lesen nicht automatisch das Denken
...mehr
Anne:
Schönes Foto zum Spruch... mit Notizbüchlei
...mehr
Anne:
Feuerbach meint hier wohl: "Redet nicht so vi
...mehr
Gudrun Zydek:
Dieser Satz hat es wirklich in sich!Dein Foto
...mehr
Marianne:
Gut formuliert.Liebe Grüße ins Wochenende
...mehr
Sophie:
auch genannt "Veilchen"herzliche Grüße
...mehr
quersatzein:
Diese Stolpersteine (auf dem Bild) sind Mahnm
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen. Liebe Grüße Mar
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum