Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Joseph Joubert

Joseph Joubert

Bist du arm? So zeichne dich durch Tugenden aus.
Bist du reich? So tu es durch Wohltaten.

{?tes-vous pauvre ? Signalez-vous par des vertus.
?tes-vous riche ? Signalez-vous par des bienfaits.}

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen [Pensées, essais et maximes]«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 14.11.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Geschmack ist
das gebildete Gewissen der Seele.

{Le goût est
la conscience littéraire de l'âme.}

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 13.02.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Wenn man das Kommende zu sehr gefürchtet hat,
ist man schließlich erleichtert, wenn es gekommen.

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 20.12.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Eine trügerische Stimme, die uns zurief. "Erfinde, und du wirst leben!",
hat die Welt und die Künste zugrunde gerichtet.
Das Alte hat dem Menschengeschlecht nicht genügt,
es wollte nur Neues und hat sich Ungeheuer ausgedacht,
die es hartnäckig verwirklichen will.

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 23.10.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

In der Ausschweifung jeder Art liegt viel Seelenkälte;
sie ist ein überlegter und freiwilliger Mißbrauch des Vergnügens.

{Il entre, dans toute espèce de débauche, beaucoup de froideur d'âme.
Elle est un abus réfléchi et volontaire du plaisir.}

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 25.09.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Man durchschneide nicht,
was man lösen kann.

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 21.09.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Man darf trauern über den Glauben eines anderen,
aber niemals darf man ihn verlachen.

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 15.08.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Es steckt oft mehr Geist und Scharfsinn
in einem Irrtum als in einer Entdeckung.

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen (Pensées)«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 23.06.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert

Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit.
Wer nicht höflich genug ist, ist auch nicht menschlich genug.

{La politesse est la fleur de l'humanité.
Qui n'est pas assez poli n'est pas assez humain.}

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen (Pensées)«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 07.05.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Joubert, Spruch des Tages zum 07.05.2018

Suchen wir unser Licht in unseren Gefühlen.
In ihnen liegt eine Wärme,
die viel Klarheit in sich schließt.

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.05.2018, 00.05 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir Menschen verwenden unsere höchsten Kräfte zu albernen Resultaten.

~ Conrad Ferdinand Meyer ~
(1825-1898)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Das Katzenbild passt hervorragend zum Spruch.
...mehr
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen! Wohlgefühl entst
...mehr
Marianne:
Das Baumgesicht schaut etwas skeptisch ;). Ic
...mehr
Quer:
So ist es: Man muss vorlieb nehmen mit dem, w
...mehr
Helga F.:
Wie wahr, - danke für diesen schöne
...mehr
Helga F.:
Oh ja, heute Morgen habe auch ich ihn geroche
...mehr
Quer:
Das ist ein wunderbares Zitat aus einem sehr
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe, dieses Gefühl ist sehr wichtig. O
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum