Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Germund Fitzthum

Germund Fitzthum

Es behauptet sich so leicht,
daß der Mensch gottähnlich sei,
denn was ihm dazu an Größe fehlt,
das gleicht er durch Überheblichkeit aus.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« - Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 21.09.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Die Technokratie
hat mit der Demontage der Demokratie
schon begonnen.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« - Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 20.09.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Heutzutage überragen die Handelshäuser die Gotteshäuser;
der materielle Fanatismus hat den religiösen abgelöst.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« – Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 09.07.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum, Spruch des Tages zum 29.04.2022

Hinter der Maske des Clowns verbirgt sich oft
ein größerer Künstler, als man geneigt ist zu glauben.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« – Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938



Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.04.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Die Höflichkeit des Kellners
ist die einzige, die sich sofort bezahlt macht.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« – Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 19.02.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Der Rubel rollt –
in den kapitalistischen Ländern.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« – Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 28.11.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum, Spruch des Tages zum 20.09.2021

Ein schlechter Seiltänzer
zieht noch mehr Blicke auf sich als ein guter.

(aus: »Der Literat im Caféhaus«)
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938



Bildquelle: Romuald_Galecki/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 20.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Mit wenig Geld ist es schwer,
sich über Wasser zu halten.
Mit viel Geld ist es schwer, unterzutauchen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 08.08.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Die meisten Leute schreiben ihre Memoiren nicht deshalb,
weil sie sich gerne erinnern,
sondern weil sie sich gerne in Erinnerung bringen.

(aus: »Der Literat im Caféhaus« – Aphorismen [1980])
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 08.06.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Germund Fitzthum

Die großen Philosophen
haben ihre Lebensweisheiten der Nachwelt überliefert,
und doch sieht es so aus,
als hätten sie sie mit ins Grab genommen.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« – Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~

österreichischer Aphoristiker; * 1938

Zitante 05.04.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Die Menschen soll keiner belehren als einer, der sie nicht herzlich liebt.

~ Jean Paul ~
(1763-1825)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
...und diesen genießen!Herbstliche Sonntagsg
...mehr
Anne P. -D.:
Genau das tue ich gerade. Lange geschlafen un
...mehr
Marianne:
Eine gute Einstimmung auf den Oktober. Wenn "
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt. Trotzdem sind vor allem positive
...mehr
Marianne:
Gut beschrieben!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Ich denke, großartige Menschen haben ihre Ei
...mehr
Anne:
Hihi***stimmt; kann ich bestätigen!Ein klein
...mehr
Marianne:
Das Katzenbild passt hervorragend zum Spruch.
...mehr
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum