Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Firdausi

Firdausi, Spruch des Tages zum 30.03.2024

O Welt, die bloß erzeugt, um zu verschlingen,
Sag an, wozu wir nur das Sein empfingen?

(zitiert in: »Epische Dichtungen aus dem Persischen des Firdusi«)
~ Firdausi ~

auch: Ferdosi; eigentlich Abu l-Qasem-e Ferdousi;
persischer Dichter und einer der größten Epiker; 940-1020



Zitante 30.03.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Firdausi

Wer tollkühn anfängt,
der bereut zu spät.

(aus: »Buch der Könige«)
~ Firdausi ~, auch: Ferdosi, eigentlich Abu l-Qasem-e Ferdousi

auch: Ferdosi; eigentlich Abu l-Qasem-e Ferdousi;
persischer Dichter und einer der größten Epiker; 940-1020

Zitante 21.03.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Firdausi

Ein mit Weisheit geschmücktes Herz
gleicht einem reichen Schatz.

(zitiert in: »Zitatenhandbuch« – Eberhard Puntsch [1978])
~ Firdausi ~

auch: Ferdosi; eigentlich Abu l-Qasem-e Ferdousi;
persischer Dichter und einer der größten Epiker; 940-1020

Zitante 06.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Firdausi

Wer hirnlos sich zeigt,
Für den dient als Antwort, wenn man schweigt.

(aus: »Buch der Könige«)
~ Firdausi ~

auch: Ferdosi; eigentlich Abu l-Qasem-e Ferdousi;
persischer Dichter und einer der größten Epiker; 940-1020

Zitante 27.04.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Firdausi, Spruch des Tages zum 27.04.2018

So sind die Schicksalswege dieser rauhen Welt:
Heute wirst du sanft in den Sattel gehoben,
und morgen wird dir der Sattel auf die Schultern gelegt.

(zugeschrieben)
~ Firdausi ~

auch: Ferdosi; eigentlich Abu l-Qasem-e Ferdousi;
persischer Dichter und einer der größten Epiker; 940-1020



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 27.04.2018, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Die Sprache ist dem Menschen gegeben, um seine Gedanken zu verbergen.

~ Dante Alighieri ~
(1265-1321)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Helga:
Danke liebe Christa,auch dir und deinen Liebe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum