Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Baltasar Gracián

Baltasar Gracián y Morales

Nie übertreiben.
Es sei ein wichtiger Gegenstand unserer Aufmerksamkeit,
nicht in Superlativen zu reden;
theils um nicht der Wahrheit zu nahe zu treten,
theils um nicht unsern Verstand herabzusetzen.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit [Oráculo manual y arte de prudencia]«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 24.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Im wohlschmeckendsten Bissen
fühlt man am meisten die Gräte,
die ihn durchbohrt.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit [Oráculo manual y arte de prudencia]«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 14.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales, Spruch des Tages zum 28.07.2022

Doppelten Verstand
hat man nötig bei denen, die keinen haben.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658



Zitante 28.07.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Dem Klugen nützen seine Feinde mehr
als dem Dummen seine Freunde.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 07.05.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Schnell genug geschieht, was gut geschieht.
Was sich auf der Stelle macht, kann auch auf der Stelle wieder zunichte werden:
Aber was eine Ewigkeit dauern soll, braucht auch eine Ewigkeit, um zustande zu kommen.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 15.02.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Nie handle man im leidenschaftlichen Zustande:
Sonst wird man alles verderben.
Der kann nicht für sich handeln, der nicht bei sich ist:
Stets aber verbannt die Leidenschaft die Vernunft.
In solchen Fällen lasse man für sich einen vernünftigen Vermittler eintreten,
und das wird jeder sein, der ohne Leidenschaft ist.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit [Oráculo manual y arte de prudencia]«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 18.11.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales S.J., Spruch des Tages zum 07.09.2021

Die beste Universalmedizin gegen die Torheit ist die Einsicht.
Jeder erkenne die Sphäre seiner Tätigkeit und seines Standes:
Dann wird er seine Begriffe in Übereinstimmung
mit der Wirklichkeit bringen.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658



Zitante 07.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Man sei langsam im Genießen, schnell im Wirken:
Denn die Geschäfte sieht man gern,
die Genüsse ungern beendigt.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 09.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Das Süße mit dem Sauern abwechseln zu lassen,
beweist einen guten Geschmack.
Das Süße ganz allein ist für Kinder und Narren.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 05.05.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Baltasar Gracián y Morales

Die Kunst des Ausdrucks besitzen:
Sie besteht nicht nur in der Deutlichkeit,
sondern auch in der Lebendigkeit des Vortrags.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 23.01.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage.

~Demokrit~
(470-380 v.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Helga:
Welch ein schöner Spruch von Else Pannek, ih
...mehr
Anne P. -D.:
Toller Spruch mit dem schönen Bild. Ich habe
...mehr
Quer:
So ist es. Ohne Freude würden wir langsam ab
...mehr
Anne:
Hallo, liebe Christa, bei diesem "Statement"
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum