Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

Leigh Hunt, Spruch des Tages zum 19.10.2015

Es gibt zwei Welten:
die Welt, die wir mit Grenzen und Lineal ausmessen, und
die Welt, die wir mit Phantasie und unseren Herzen empfinden.

(zugeschrieben)
~ Leigh Hunt ~, eigentlich James Henry Leigh Hunt
englischer Schriftsteller und Kritiker, 1784-1859


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: stokpic/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 19.10.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Heinrich von Kleist, Spruch des Tages zum 18.10.2015

Honig wohnt in jeder Blume,
Freude an jedem Orte,
man muß nur, wie die Biene,
sie zu finden wissen.

(aus: »Briefe an seine Braut«)
~ Heinrich von Kleist ~, eigentlich Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist

deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist, 1777-1811




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Walter Bichler/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 18.10.2015, 00.05 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Emanuel Geibel, Spruch des Tages zum 17.10.2015

Kleine Sorgen machen viele Worte,
große machen stumm.

(aus: »Jugendgedichte«)
~ Emanuel Geibel ~

eigentlich: Franz Emanuel August Geibel; Pseudonym: L. Horst
deutscher Lyriker; 1815-1884

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Ulrike Mai/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 17.10.2015, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Oscar Wilde, Spruch des Tages zum 16.10.2015

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,
das Außergewöhnliche ihren Wert.

(aus seinen Werken)
~ Oscar Wilde ~

eigentlich Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde;
irischer Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker; 1854-1900



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.10.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Edith Linvers, Spruch des Tages zum 15.10.2015

Wenn auch die Lotusblüte sich
rein und schön dem Licht öffnet,
stecken doch ihre Wurzeln im Sumpf.

(aus: »Mit Rückenwind«. Aphorismen und Gedichte)
~ © Edith Linvers ~

deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin; * 1940



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Dietmar Dorsch/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 15.10.2015, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Detlev Fleischhammel, Spruch des Tages zum 14.10.2015

Ein Freizeitsportler ist ein Mensch,
der stundenlang seinen Körper stählen kann,
der aber sein Auto im Halteverbot direkt neben dem Sportplatz abstellen muß,
weil er zu schwach ist, um bis zum nächsten Parkplatz zu laufen.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.10.2015, 00.05 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herman Joachim Bang, Spruch des Tages zum 13.10.2015

Arbeit, die wir lieben, ist das einzige,
was uns mit dem Leben versöhnen kann.

(zugeschrieben)
~ Herman Joachim Bang ~

dänischer Schriftsteller und Journalist; 1857-1912




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Manfred Antranius Zimmer/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 13.10.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gerd W. Heyse, Tagesspruch zum 12.10.2015

Der wohl allergrößte Sieg
ist der Sieg über den Krieg.

(aus: »Der Narr in uns« - Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 12.10.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Irischer Segenswunsch, Spruch des Tages zum 11.10.2015

Mögest du in den Segen gebadet werden,
die der große Segenspender voller Freude
auf dich herabregnen läßt.

~ Segenswunsch aus Irland ~



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Brigitte Werner/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 11.10.2015, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling, Spruch des Tages zum 10.10.2015

Viele Menschen kaufen sich Designermode,
leben ihre Tage jedoch wie von der Stange.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken« [2004])
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Markus Spiske/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 10.10.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Lachen ist eine Macht, vor der die Größten dieser Welt sich beugen müssen.

~ Emile Zola ~
(1840-1902)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
quersatzein:
Genau! Immerhin nimmt das Licht zu und die Vo
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert!Liebevolle Grü
...mehr
Marianne:
Eine positive Inspiration von Lichtenberg.Lie
...mehr
Gudrun Zydek:
Was für ein genialer Spruch!Unglaublich,
...mehr
Helga:
Ein zutreffender Spruch, wenn die Wissenschaf
...mehr
Marianne:
An Künsten können wir uns erfreuen.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum