Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Pause

In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser,

[Update 15.11.2021, ca. 16h00]

Ein sehr kompetenter Mitarbeiter eines IT-Services in der unmittelbaren Umgebung hat mir ganz schnell geholfen und ich kann wieder auf alle erforderlichen Dateien zugreifen, so schön!

Ersatzteile müssen nichtsdestotrotz besorgt und eingebaut werden, der unmittelbare Druck ist jedoch erst mal aufgehoben. Und ab heute Abend/morgen früh wird die Seite wie gewohnt gepflegt; auch der Tagesspruch-Newsletter wird wieder verschickt.

Euch auch einen nicht minder erfolgreichen Start in die Woche wünscht
Zitante Christa
.

[Update 14.11.2021, ca. 18h00]

Erste Diagnosen weisen darauf hin, daß die interne Festplatte nicht mehr angesprochen werden kann; ob es sich um einen Hard- oder Softwarefehler handelt läßt sich nicht sagen.

Ich bemühe mich morgen früh um einen Reparaturservice, der wahrscheinlich den Rechner für eine Weile einbehält um das Problem einzugrenzen und möglicherweise eine neue Festplatte einzubauen. Während dieser Zeit kann ich die Seite nicht bearbeiten bzw. mich auch nicht melden. Der Tagesspruch-Newsletter wird ebenfalls nicht verschickt.

Drückt mir die Daumen, ja? – Danke!

[14.11.2021, 08h30]

ich habe seit gestern Abend (13.11.2021) mit einem (wahrscheinlich größerem) Problem mit dem Computer zu kämpfen. Nachdem mir ein Problem mit dem Hauptlaufwerk gemeldet wurde, das ich anschließend über das angebotene Programm reparieren ließ, kann ich nun bis auf den Browser kein Programm mehr aufrufen, die Verknüpfungen werden nicht mehr hergestellt.

Auch mein Mailclient ist betroffen, auf Anfragen per eMail kann ich momentan ebenfalls nicht reagieren. Eure Kommentare hier kann ich jedoch (noch) lesen ;-)

Sobald ich eine Reparaturmöglichkeit gefunden habe melde ich mich natürlich wieder umgehend. Hoffentlich sehr bald...

Lieben Gruß von
eurer Zitante Christa
.

Zitante 15.11.2021, 16.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ungeplante und ungewollte Tagespause


Den heutigen Segenwunsch hatte ich zur Veröffentlichung am gestrigen Sonntag geplant, ein Unfall am Samstagnachmittag hat mir da allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht…

Seit einigen Wochen hatten wir einen "Familienausfug" mit den Fahrrädern geplant, immer wieder auf die Wetterprognose geschaut und als dann Mitte der Woche klar war, daß es optimales Radlwetter geben würde, war die Freude riesengroß. Wir sind dann auch pünktlich gestartet, allerdings nicht weit gekommen, denn ich stürzte beim Versuch, vom ca. 6-8 cm abgesenkten Seitenstreifen des geteerten Radweges wieder auf die Straße zu fahren. Ich fiel dann auf die linke Seite, die nun entsprechend "geschädigt" ist: Beule und Abschürfung im Gesicht, Veilchen, Handrücken aufgekratzt, Knie verletzt und Fuß verstaucht. Zum Glück trug ich Helm, und der Kratzer darauf läßt mich erahnen, wie böse es hätte enden können, wenn ich mit dem Kopf direkt auf den Asphalt gelandet wäre. Ufff…

Der herbeigerufene und schnell vor Ort erschienene Krankenwagen hat mich ins Krankenhaus meiner Wahl gebracht, dort wurde ich hervorragend versorgt (geröntgt, sonographiert, CT-Bilder gemacht...) und auf Station eingewiesen. Nach einer mehr schlecht als recht verbrachten Nacht und einer kleinen Abschlußuntersuchung (das zunächst vermutete Schädel-Hirn-Trauma hatte sich nicht bestätigt) durfte ich heute am Nachmittag das Bett wieder frei machen für die nächste Patientin.

Ich danke meinen MitradlerInnen für ihre liebevolle Betreuung, währenddem ich leicht geschockt am Straßenrand saß, all die Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer, die ihre Hilfe anboten (wirklich a-l-l-e, die vorbeikamen!), dem medizinischen Personal, das mich betreute und natürlich auch dem Herrn, dessen Anwesenheit ich wieder einmal spüren durfte!
.

Zitante 23.09.2019, 00.11 | (21/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zwangspause




Heute Zwangspause, Erklärung morgen!


.

Zitante 30.07.2015, 00.10 | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Die Fähigkeit, heute einmal anders zu denken als gestern, unterscheidet den Klugen vom Starrsinnigen.

~ Weisheit aus Frankreich ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkeit vo
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
quersatzein:
Genau! Immerhin nimmt das Licht zu und die Vo
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert!Liebevolle Grü
...mehr
Marianne:
Eine positive Inspiration von Lichtenberg.Lie
...mehr
Gudrun Zydek:
Was für ein genialer Spruch!Unglaublich,
...mehr
Helga:
Ein zutreffender Spruch, wenn die Wissenschaf
...mehr
Marianne:
An Künsten können wir uns erfreuen.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum