Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Aristoteles

Aristoteles

Denn wer sich einen Dienst erweisen lässt,
steht unter dem, der ihn erweist.

(aus: »Nikomachische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 25.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles, Spruch des Tages zum 06.08.2022

Die größten Tugenden aber müssen die sein,
welche den Nebenmenschen am nützlichsten sind,
da ja die Tugend eine Fähigkeit Dienste zu leisten ist.

(aus: »Rhetorik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.



Zitante 06.08.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Denn das Ganze
muß nothwendig früher sein als der Theil.

(aus: »Politik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 19.05.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Denn eine Schwalbe macht noch keinen Frühling
und auch keinen Tag;
ebenso macht auch ein einziger Tag oder eine kurze Zeit
niemanden gesegnet oder glücklich.

(aus: »Nikomachische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 28.02.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Denken und Empfinden
sind von Natur verschieden.

(aus: »Über Gerechtigkeit«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 28.11.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles, Spruch des Tages zum 14.09.2021

In den Anstrengungen ist ein Zuviel gesünder
und steht dem Mittelmaß näher als ein Zuwenig,
in der Ernährung dagegen ist es umgekehrt.

(aus: »Eudemische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.



Zitante 14.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Das Höchste und Edelste aber dem Zufall zuzuschreiben,
wäre doch gar zu verfehlt.

(Nikomachische Ethik)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 28.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Das Wichtigste aber ist bei jeder Verfassung,
daß man durch die Gesetze und sonstige Einrichtungen
eine solche Ordnung einführt, daß die Bekleidung der Ämter
keinen Gewinn abwirft.

(aus: »Politik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 26.05.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Das Spiel gleicht einer Erholung,
und da man nicht ununterbrochen arbeiten kann,
bedarf man der Erholung.

(aus: »Nikomachische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 18.03.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aristoteles

Wenn ein richtiges Urteil auch über viele andere Fragen nicht leicht ist,
so gilt dies doch am meisten von der Frage,
die allen Menschen die leichteste zu sein und
von jedermann beantwortet werden zu können scheint:
welches das Gut im Leben sei, nach dem man streben soll
und dessen Besitz die Begierde befriedige.

(aus: »Eudemische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 06.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Im längsten Frieden spricht der Mensch nicht so viel Unsinn und Unwahrheit als im kürzesten Kriege.

~ Jean Paul ~
(1763-1825)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Je nach Situation kann auch das Bauchgefühl
...mehr
Quer:
Genau. Wir sind da in etwas hineingeschlitter
...mehr
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewä
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Quer:
Stimmt. Es ist immer höchst interessant, was
...mehr
Marianne:
Es gibt Zeiten, da bläst uns der Wind di
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dir recht, liebe Christa!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum