Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gerald Dunkl

Gerald Dunkl

"Das Volk muß verteidigt werden",
sprach der Kriegsminister
und meinte damit,
daß das Volk diejenigen verteidigen muß,
die an der Verteidigung des Volkes interessiert sind,
weil das Volk ihre Interessen verteidigt

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 23.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl, Spruch des Tages zum 25.05.2021

Wenn du aus kleinen Problemen große machst,
dann wirst du die Last der großen Probleme
nicht ertragen

(aus einem Manuskript)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959



Zitante 25.05.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl

Die Realisten zerstören die Welt,
die Optimisten und die Pessimisten sehen zu

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 28.03.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl

Indoktrination funktioniert dann am besten,
wenn die indoktrinierten Inhalte
als Selbstverständlichkeit dargestellt werden

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 19.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl

Der Kapitalismus ist ein System, das durch Konkurrenzdruck
eine permanente Unterlegenheitsbedrohung erzeugt,
die erfinderisch macht, um dann den technischen Fortschritt
rücksichtslos voranzutreiben

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 17.11.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl

Eine halbe Sache heißt nicht
halb so gut wie eine ganze Sache
eine halbe Sache
kann schlechter sein als gar keine Sache

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 21.08.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl

Wer sich geändert hat,
hat die Welt geändert,
denn er ist ein Teil von ihr

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 22.05.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl, Spruch des Tages zum 06.02.2020

Die Optimisten sagen,
es wird schon alles gut gehen, und tun nichts.
Die Pessimisten sagen,
es wird ohnedies alles schlecht ausgehen, und tun auch nichts.
Die Realisten sagen,
was zu tun ist, muß getan werden – und zerstören die Welt.

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 06.02.2020, 00.10 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gerald Dunkl

Wo das Geld im Mittelpunkt steht,
wird der Mensch an den Rand gedrängt

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 20.12.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerald Dunkl

Mächtige gewähren den Machtlosen Rechte,
um ihre Macht aufrechterhalten zu können

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 19.10.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.

~ Antoine de Saint-Exupéry ~
(1900-1944)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburtstag
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Helga F.:
Bewertung und Vorurteil ist mit Liebe und Fü
...mehr
Marianne:
Bei diesem sanft aussehende Drachenwesen wür
...mehr
Anne:
Grins! Foto und Text passen wieder wunderbar
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein treffender Spr
...mehr
Quer:
Wow! Das ist mal ein Satz, der sitzt!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum