Ausgewählter Beitrag

Werner Mitsch, Spruch des Tages zum 15.04.2021

Frühling.
Die Natur macht in Erotik.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Bildquelle: cocoparisienne/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.04.2021, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Marianne

Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerkäfer beobachten. Sie hängen aneinander und lassen selbst bei schneller Krabbelei nicht voneinander los. Ich las, dass die Paarung bis zu 30 Stunden dauern kann.
Der Frühling wird kommen und uns wärmen, es braucht noch etwas Geduld.
Liebe Grüße
Marianne

vom 16.04.2021, 12.33
Antwort von Zitante:

Heute habe ich um die Mittagszeit auch einen ersten, wärmenden Hauch verspürt. Gedulden werde ich mich trotzdem noch bis nach den Eisheiligen, dann glaube ich erst an den dauerhaften Frühling bzw. Frühsommer.
Einen lieben Wochenendgruß zu Dir, Marianne!
1. von Anne P.-D.

Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brütenden Störchen in der Pfalz (über Webcam) bzw. die Vögel in den Tannen hier. Meine Blumen erinnern mich auch an Frühling, wären da nicht die tiefen Temperaturen und die dicken Schneeflocken von gestern. Ich liebe den Frühling, es gab schon ein paar Tage, wo es auf der Terrasse warm war, um draußen zu lesen, und leider ist das gerade nicht der Fall. Zumindest kommen gerade durch das Grau ein paar Sonnenstrahlen, das tut schon gut! Vielleicht erhält die Natur ja bald wieder das mit der Erotik! Die Maikäfer glauben dran!
Schönen Tag und liebe Grüße, Anne

vom 15.04.2021, 14.29
Antwort von Zitante:

Graupel und Schneematsch hatten wir letztens am Wochenende, aber es ist in der Tat richtig kalt, morgens sind die Autodächer gefroren. Tagsüber haben wir zwar Sonnenschein, aber man fröstelt immer noch.
Beklagen möchte ich mich aber nicht, es ist eben so, wie es ist! Da mach ich es wie die Maikäfer, liebe Anne: ich glaube an wärmere Tage, sie werden kommen, ganz bestimmt!
Einen lieben Gruß zurück zu Dir.
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Die Jahre lehren, was die Tage niemals wissen.

~ Ralph Waldo Emerson ~
(1803-1882)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Upps, bei tolle vergaß ich das "s" :), jetzt
...mehr
Marianne:
Was für ein tolle Bild! Bei diesem Anbli
...mehr
Marianne:
Der Spruch hat eine Botschaft, die ich so int
...mehr
Anne P.-D.:
Das Foto spricht mich direkt sehr an, da ich
...mehr
Marianne:
Der Spruch erinnert mich an die Aussage: Die
...mehr
Gabriele Fuchs:
Danke für die wunderbare Karte an dem Ta
...mehr
Marianne:
Liebevoller geht es fast nicht, wie wunderbar
...mehr
Anne P.-D.:
Heute Nachmittag hatte ich Therapie für
...mehr
Helga F.:
Was für ein schöner Spruch, er mach
...mehr
Marianne:
Natürliche Schönheit präsentie
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum