Ausgewählter Beitrag

*Friedrich Löchner*

Die Flut der Informationen
macht gleichgültig gegen Informationen überhaupt.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 19.10.2019, 12.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Marianne

Mir ist ein Zuviel an Informationen direkt lästig. Ich suche mir heraus, was mich interessiert und versuche, mich nicht dauerberieseln zu lassen. Dem entgegenzuhalten, kann nur durch gezieltes Informieren realisiert werden.
Liebe Grüße,
Marianne

vom 20.10.2019, 16.36
Antwort von Zitante:

Das ist auf jeden Fall ein guter Ansatz, Marianne.
Liebe Grüße an Dich zurück!
3. von Zitante Christa

Wenn man dann auch noch bedenkt, daß dieser Spruch aus dem Jahre 2002 stammt...

Mittlerweile hat die Flut an Informationen (oder besser gesagt: an Informationsmöglichkeiten) ja noch um ein Vielfaches zugenommen.

Es ist schon fast wie eine Sucht: ich will besser, schneller, umfänglicher informiert sein als die anderen.

Und ja, es ist das Wissen um ein Ereignis, das wichtig ist – nicht mehr das, was es für Konsequenzen hat. Und ich empfinde das auch als sehr gefährlich...

Einen lieben Gruß zu Euch!

vom 19.10.2019, 18.55
2. von Gudrun Zydek

Ja, der Autor hat unbedingt Recht, und Gudrun Kropp verdeutlicht es sehr gut auf ihre Weise. Abgestumpfte, gleichgültige Menschen sind leicht manipulierbar und das ist zweifellos gewollt. Nur mit dem Wort Zeitgeist vermag ich mich nicht anzufreunden. So etwas wie Zeitgeist gibt es für mich eigentlich nicht, sondern es sind immer Menschen, die in einem gewissen Geist denken und handeln - selten zum Wohle der Menschen.

vom 19.10.2019, 13.46
1. von Gudrun Kropp

Ja, der Autor hat recht - der Mensch stumpft ab und das ist äußerst gefährlich! Aber genau das ist vom Zeitgeist gewollt ...
Alllen einen schönen Sonntagsgruß - Gudrun

vom 19.10.2019, 13.13
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Man müßte das Leben so einrichten, dass jeder Augenblick bedeutungsvoll ist.

~ Iwan S. Turgenew ~
(1818-1883)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich Dir, liebe Christa und a
...mehr
Steffen Mayer:
Ich frag mich, ob das überhaupt möglich ist
...mehr
Steffen Mayer:
"Mach dir nichts draus" - sagt der Kunstbanau
...mehr
Helga F.:
Ein super Kunstwerk dieser Wolkenfisch. Mit K
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum