Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.09.2022

Jules Renard

Es fällt viel schwerer, eine Woche lang ein guter Mensch zu sein
als eine Viertelstunde lang ein Held.

{Il est plus difficile d'être un honnête homme huit jours
qu'un héros un quart d'heure.}

(aus: »Ideen, in Tinte getaucht. Aus dem Tagebuch« [Journal, 17 juillet 1907])
~ Jules Renard ~
französischer Schriftsteller; 1864-1910

Zitante 15.09.2022, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jules Renard

Charlotte El. Böhler-Mueller

Die Ungeduld ist eines der größten Übel:
wie oft nimmt sie dem Andern den Mut sich auszusprechen,
sich zu befreien?!

(aus: »Aphorismen - Geistesblitze« [2006])
~ © Charlotte El. Böhler-Mueller ~

deutsche Journalistin, Autorin und Künstlerin; * 1924

Zitante 15.09.2022, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte El. Böhler-Mueller

Johannes Chrysostomos

Wer Almosen gibt, gewöhnt sich daran,
Geld und Gut nicht mehr zu bewundern.

(aus: »Homilie über den Brief an die Philipper«)
~ Johannes Chrysostomos ~, genannt: Johannes von Antiochia
Presbyter in Antiochia und Erzbischof von Konstantinopel, gilt als einer der größten christlichen Prediger, heiliggesprochen; 349 (oder 344) – 407

Zitante 15.09.2022, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Chrysostomos

Frantz Wittkamp, Spruch des Tages zum 15.09.2022

Der Goldfisch im Aquarium,
der glücklich und zufrieden scheint,
schwimmt immerzu im Kreis herum.
Ich weiß nicht, ob der Goldfisch weint.

(aus: »alle tage ein gedicht« – Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~

deutscher Grafiker, Maler und Autor; * 1943



Zitante 15.09.2022, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp, Tagesspruch, 20220915,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Ein Augenblick tilgt jahrelange Gunst; ein Wort zerstört, was Taten mühsam schufen.

~ Joseph Auffenberg ~
(1798-1857)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Ein sehr schönes, stimmungsvolles Spruch
...mehr
Anne:
Wow! Immer wieder fantastische Worte von Herr
...mehr
Marianne:
Je nach Situation kann auch das Bauchgefü
...mehr
Quer:
Genau. Wir sind da in etwas hineingeschlitter
...mehr
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewä
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Quer:
Stimmt. Es ist immer höchst interessant, was
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum