Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 31.05.2020

Philipp Melanchthon

Viele Beispiele zeigt uns Gott, die zu erkennen mahnen,
daß wir nicht so sehr durch menschliche Pläne und Hilfen geschützt werden,
sondern daß von Gott Schutz zu erbitten ist und Leitung.
Das lehren dich deine und andere ihre eigenen Trübsale.

(aus einem Brief an Hieronymus Baumgartner im Oktober 1545, zitiert in der Habilitationsschrift: »Frömmigkeit und Theologie bei Philipp Melanchthon«)
~ Philipp Melanchthon ~, eigentlich Philipp Schwartzerdt, alias Praeceptor Germaniae
deutscher Philologe, Philosoph, Humanist, Theologe, Lehrbuchautor und neulateinischer Dichter; 1497-1560

Zitante 31.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Viele Beispiele zeigt uns Gott die zu erkennen mahnen, Philipp Melanchthon,

Jacques Wirion

Der richtige Umgang mit Problemen
gipfelt nicht immer in deren Lösung.

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 31.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Der richtige Umgang mit Problemen, Jacques Wirion,

Gustav Falke, Spruch des Tages zum 31.05.2020



Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich
ein luftig-sonniges Pfingstfest !



Pfingsten ist heut', und die Sonne scheint,
Und die Kirschen blüh'n, und die Seele meint,
Sie könne durch allen Rausch und Duft
Aufsteigen in die goldene Luft.

(aus dem Gedicht "Pfingstlied", zitiert in: »Hohe Sommertage«)
~ Gustav Falke ~
deutscher Schriftsteller; 1853-1916

Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 31.05.2020, 00.10| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pfingsten ist heut' und die Sonne scheint, Gustav Falke, Tagesspruch, 20200531,

*Heute*, 31.05.2020

Geburtstag haben

* 1491: Ignatius von Loyola († 1556)
* 1738: Stanislas Jean Chevalier de Boufflers († 1815)
* 1773: Ludwig Tieck († 1853)
* 1817: Georg Herwegh († 1875)
* 1819: Walt Whitman († 1892)
* 1870: Salomon Baer-Oberdorf († 1940)
* 1963: Hans-Jörg Große († 2016)

* 1947: Rainer Haak
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1207: Mechthild von Magdeburg († 1281)

Namenstag haben

Aldo, Fulko, Helmtraud, Mechthild (Hildtrud, Helma),
Petronella (Petra, Pernilla), Pilgrim (Peregrin)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn es an Pfingsten regnet,
wird keine Frucht gesegnet.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Emil Baschnonga*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 31.05.2016«
»alle Beiträge vom 31.05.2017«
»alle Beiträge vom 31.05.2018«
»alle Beiträge vom 31.05.2019«

Zitante 31.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Quer:
Ja, ja, so ist schon mancher Traum flöten ge
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
... und nicht nur Beziehungen vergiften, sond
...mehr
Quer:
Das erlebe ich auch immer wieder, dass einem
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie schön ausgedrückt
...mehr
Anne P.-D.:
Es stimmt, dass die Schattenseiten im Leben n
...mehr
Helga F.:
Ja, genauso ist es. Wohl dem, der daraus lern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Oh je, ich kenne so einige Pfeifen und leider
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein passendes Bild zu einem wahren Spruch. Wi
...mehr
Marianne:
Beim Lesen musste ich schmunzeln und lie&szli
...mehr
Helmut:
geben sie aber leider... ??
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum