Ausgewählter Beitrag

Niccolò Machiavelli

Gibt es doch nichts, was sich
selbst so verbraucht wie die Freigebigkeit;
während du sie übst, verlierst du die Fähigkeit, sie zu üben,
und wirst entweder arm und verächtlich oder
– um der Armut zu entgehen –
raubgierig und verhaßt.

(aus: »Der Fürst«)
~ Niccolò (di Bernardo dei) Machiavelli ~

florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist und Dichter; 1469-1527

Zitante 12.08.2022, 14.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge.

~ Wilhelm Busch ~
(1832-1908)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Liebe Christa, ich wünsche dir von Herzen ba
...mehr
Margot:
Liebe Christa, ich wünsche Dir von Herzen ei
...mehr
Margot:
Liebe Christa, ich wünsche Dir von Herzen ei
...mehr
Quer:
Hoffentlich ist das Gröbste bald überstande
...mehr
Gabriele Happel:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich dir GU
...mehr
Sophie:
Liebe Christa, ich wünsche Dir recht schnell
...mehr
Anne P.-D.:
Ein schöner Spruch, der das Wesentliche auss
...mehr
Helga:
Was für ein schönes,nachdenkliches Spruchbi
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für den stimmungsvolle
...mehr
Quer:
Sie ist immer wieder schön und anrührend, d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum