Ausgewählter Beitrag

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 23.08.2020

Von Zeit zu Zeit Inne halten und die Augen schließen,
dem Flüstern der Stille lauschen,
mit einem Tuch aus Gelassenheit ganz behutsam die Eile wegwischen,
Kraft schöpfen aus dem Brunnen der Ruhe.

(von seiner Homepage)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Bildquelle: Tama66/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.08.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Anne P.-D.

Der Spruch von Jochen Mariss sagt ganz viel aus, was wichtig ist. Ich liebe seine Sprüche bzw. Homepage.
Die Gelassenheit ist nicht immer vorhanden, manchmal besser, manchmal schwieriger. Solche Sprüche helfen mir oft sehr. Danke dafür und für das schöne Motiv. Schönen Sonntag und lieben Gruß,
Anne

vom 23.08.2020, 14.08
Antwort von Zitante:

Der Autor findet immer wieder passende Worte zu ganz vielen Situationen.

Gerne geschehen, liebe Anne, und einen schönen Tagesausklang Dir!
4. von Helga Sievert-Rathjens

Schönes Bild und genialer Spruch. Ich bemerke schon seit Jahren an mir, dass dieses "Tuch" mein ständiger Begleiter ist, je älter ich werde. Jetzt, wo ich mich in einem Umzug befinde, kommt mir das zugute. Ich hoffe, es bleibt so und ich kann völlig unaufgeregt aus der alten Wohnung weg in die neue Wohnung ziehen
Schöne Sonntagsgrüße an alle die hier lesen und auftanken
Helga

vom 23.08.2020, 13.56
Antwort von Zitante:

Dann wünsche ich Dir, liebe Helga, daß Du während und auch nach dem Umzug immer das passende Tuch im richtigen Moment zur Hand hast und daß Du bald die neue Umgebung als Heim bezeichnen kannst.

Alles Gute zu Dir und gerne lese ich über Deine Erfahrungen.

Einen möglichst stressfreien Umzug wünsche ich Dir vor allen Dingen.
3. von Marianne

Was für ein schöner Appell mit wundervollen Worten, so erlebe ich Jochen Mariss`Spruch. Das Gelassenheitstuch, mit dem die Eile sanft weggewischt werden kann, gefällt mir besonders. Seine Aphorismen sind mir sehr sympathisch.
Das Bild vermittelt mir auf erfrischende Weise das Kraftschöpfen aus dem Brunnen. Danke, liebe Christa für dein Wirken!
Liebe Sonntagsgrüße
von Marianne


vom 23.08.2020, 13.21
Antwort von Zitante:

Man kann sich das bildlich vorstellen, das Tuch – wie so ein ganz feines Staubtuch, das nicht aufwirbelt, sondern alles in sich aufnimmt.

Brunnenwasser täte auch der Flora und Fauna gut; es würde nach diesen Hitzetagen allen wieder Kraft schenken.

Einen schönen Sonntagabend zu Dir, liebe Marianne!
2. von Helga F.

Ach wie wundervoll geschrieben , mit einem Tuch aus Gelassenheit ... einfach geniale Wortwahl.
Auch das erfrischende Brunnenbild passt super.Danke liebe Christa,
mit liebem Gruß zu dir und zu deinen Gästen hier.
Helga

vom 23.08.2020, 12.05
Antwort von Zitante:

Mir haben diese Worte auch sehr gut gefallen, liebe Helga.

Mit Dank und ganz lieben Gruß an Dich!
1. von Quer

Dieser Aufforderung komme ich gerne nach, obwohl zur Zeit alles sowieso verhaltener und gemächlicher läuft.
Aber zur inneren Ruhe muss man trotzdem finden und da schadet es nicht, mal die Augen zu schliessen, bewusst Kraft und Ruhe zu schöpfen.
Herzlichen Sonntagsgruss zu dir, Christa, und deinen Leserinnen und Lesern.

vom 23.08.2020, 07.51
Antwort von Zitante:

Das stimmt, liebe Brigitte, verhaltener und gemächlicher, einerseits – aber andererseits auch abwartend und angespannt, wie es denn wohl weitergeht.

Kraft und Ruhe schöpfen geht bei mir auch nur mit geschlossenen Augen...

Einen herzlichen Gruß zurück, und eine angenehme Woche!
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Dass du nicht kannst, wird dir verziehen, doch nimmermehr, dass du nicht willst.

~ Henrik Ibsen ~
(1828-1906)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich Dir, liebe Christa und a
...mehr
Steffen Mayer:
Ich frag mich, ob das überhaupt möglich ist
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum