Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hector Berlioz

*Hector Berlioz*

Es gibt gewisse, für alle fühlbare und ersichtliche musikalische Schönheiten,
die durchaus nicht derart sind, daß sie
laute Beifallsbezeugungen hervorrufen können.

(zugeschrieben)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 11.12.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hector Berlioz*

Welche der beiden Mächte vermag den Menschen
in lichtere Höhen zu tragen, die Liebe oder die Musik? –
Das ist ein großes Problem.
Doch scheint mir, dürfte man sagen:
Die Liebe kann uns keine Vorstellung geben von der Musik,
aber die Musik kann uns die Liebe vergegenwärtigen.

(aus seinen Memoiren)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 11.12.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hector Berlioz*

Du musst die Steine, die man auf dich wirft, sammeln
als die Grundlage eines Säulengestelles für deinen Ruhm.

(zugeschrieben)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 29.11.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hector Berlioz*

Gerade an die feurigsten Dinge
muß man kaltblütig herangehen.

(zugeschrieben)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 10.12.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hector Berlioz*

Man muß mit den Instrumenten und Stimmen,
durch ihre Schwingungen erregt,
gleichsam selbsttönend mitschwingen,
um wahrhaft musikalische Eindrücke zu erhalten.

(zugeschrieben)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 06.12.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hector Berlioz*

Die wahre Bescheidenheit sollte darin bestehen,
nicht nur nicht von sich zu reden,
sondern auch nicht von sich reden zu machen,
nichts tun, sich zu verstecken, nicht zu leben.
Ist das nicht eine Absurdität?

(zugeschrieben)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 22.09.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Das Leben eines Menschen ist gefärbt von der Farbe seiner Vorstellungskraft.

~ Marc Aurel ~
(121-180 n.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich dir Ge
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das auss
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum