Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alles

Oliver Tietze

Korruption:
Alles läuft wie geschmiert.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 29.07.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jürgen Große

Strebt nicht alles nach dem guten, einfachen Leben –
das nur Geldsorgen kennt und Liebeskummer?

(aus: »zeno-Jahrheft, 28. Jg. [2007]«)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 24.07.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Berthold Auerbach

In großen Zeiten verschwindet alles kleine Leid
und alle Einzelklage um eigenes Schicksal.

(aus: »Waldfried«)
~ Berthold Auerbach ~, eigentlich Moses Baruch Auerbacher
deutscher Schriftsteller; 1812-1882

Zitante 08.07.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Victor Hugo

Alles, was die Freiheit erweitert,
erhöht die Verantwortung.

{Tout ce qui augmente la liberté
augmente la responsabilité.}

(aus: »Actes et Paroles: Paris et Rome«)
~ Victor-Marie Hugo ~
französischer Schriftsteller, Politiker und Publizist; 1802-1885

Zitante 06.07.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Henry Brooks Adams, Spruch des Tages zum 30.05.2020

Niemand meint alles, was er sagt,
und nur wenige sagen alles, was sie denken.
Worte sind glitschig und Gedanken sind klebrig.

{No one means all he says,
and yet very few say all they mean,
for words are slippery and thought is viscous.}

(aus seiner Autobiographie »Die Erziehung von Henry Adams {The education of Henry Adams[1907]}«)
~ Henry Brooks Adams ~
US-amerikanischer Historiker und Kulturphilosoph; 1838-1918

Zitante 30.05.2020, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Michael Richter

Kann man, wenn man alles sagen kann,
auch sagen, dass man nicht alles sagen kann?

(aus: »Wortbruch« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 20.05.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wolfgang Mocker

In der Diktatur darf man alles denken, wenn man nichts sagt.
In der Demokratie ist es umgekehrt.

(aus: »Zwischen den Zwängen« – Ausgewählte Aphorismen)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 15.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Mocker*

Vergangenheitsbewältigung:
Ich kann mich schon gar nicht mehr an alles erinnern,
wovon ich nichts gewußt habe.

(aus: »Zwischen den Zwängen« – Ausgewählte Aphorismen)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 02.02.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Detlev Fleischhammel*

Die meisten Menschen sorgen für alles Mögliche vor:
für Krankheiten, Arbeitslosigkeit und Alter,
für den Urlaub und sogar für die Kosten ihrer Beerdigung,
aber nicht für die Ewigkeit.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952

Zitante 30.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Vytautas Karalius*

Wäre alles, wie es sein muss,
würde noch größeres Chaos herrschen.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, 1931-2019

Zitante 28.01.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Sophie:
Ach Monika, ich denke, daß sehen Sie zu eins
...mehr
Monika :
Ach, dank der globalen Erwärmung ist es wohl
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr ändern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Edith T.:
An D. herzliche Glückwünsche nachtr
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, erst mal wünsche ich Dir,
...mehr
Quer:
Auch von mir: Gute Besserung, Christa.Gratula
...mehr
B.S.:
... wir sind nicht mehr verheiratet. Sich all
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum